X

In Kürze:

  • Christliche Werte
  • Lernen mit didaktischen Materialien
  • Förderung von Begabungen, individueller Umgang mit Defiziten
  • Bildungsempfehlung Oberschule / Gymnasium
  • Ganztagsangebote
St. Martins-Andacht - geteilt

Ebenso wie sein Mantel, wurde die Andacht heute geteilt

GTA in der Schule startet

Volles Programm ab nächster Woche

Die Wanderung beginnt

Schulanfangsfeiern in St. Martin

Hygienischer Start

Eltern-Formular, Hygienekonzept sowie weitere wichtige Informationen

St. Martins-Andacht - geteilt

Ebenso wie sein Mantel, wurde die Andacht heute geteilt

In drei Teilen durften die Grundschulklassen anrücken, damit genügend Abstand möglich ist. Der vo...
GTA in der Schule startet

Volles Programm ab nächster Woche

Nicht das Computerspiel, sondern die Ganztagesangebote starten nächste Woche. Zuerst einmal darf ...
Die Wanderung beginnt

Schulanfangsfeiern in St. Martin

Heute wurden in zwei Abschnitten die neuen ErstklässlerInnen in ihre Klassen aufgenommen. Ihr Sch...
Hygienischer Start

Eltern-Formular, Hygienekonzept sowie weitere wichtige Informationen

Am nächsten Montag startet das neue Schuljahr offiziell. Damit alle SchülerInnen und deren Eltern...

Grundschule

Differenziertes Lernen in altersgemischten Klassen

Anführungszeichen Anführungszeichen Unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler finden für ihre natürliche Neugier und ihre starke Motivation den idealen Rahmen in unserer Grundschule. In acht altersgemischten Klassen lernen hier je 25 Schüler gemeinsam, in jeder Klasse gibt es Integra­tionskinder, Schüler mit Teilleistungsschwächen oder Hochbegabungen. Unser Unterricht setzt sich aus vielen Bausteinen zusammen: Freiarbeit, Stationsarbeit, fächerübergreifende Projekte, Frontalunterricht, Schulmorgen- und Klassenkreise. Unsere verschiedenen Lehr- und Lernmethoden und die jahrgangsgemischten Klassen fördern in hohem Maße Selbständigkeit und problemlösendes Arbeiten. Sie wecken bei den Kindern Ideenreichtum und Kreativität, stärken Selbstbewusstsein, soziale und Lernkompetenzen.
Nach so intensivem Lernen haben sich die Kinder besonders lange Pausen (je 45 min) auf dem herrlichen Schulhof mit Hügeln, Matschecke, Weidenhäusern, Spielgeräten und Bolzplatz verdient.